Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Kundenportal

Datenschutz

Stand: 24.05.2018

Informationen zum Datenschutz bei Nutzung des Kundenportals der IBB

Die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Wir möchten Ihnen daher an dieser Stelle Informationen darüber geben, wie wir Ihre Daten schützen, zu welchem Zweck wir Ihre Daten speichern und welche Rechte Sie bezüglich Ihrer durch uns verarbeiteten Daten wahrnehmen können. speichern und welche Rechte Sie bezüglich Ihrer durch uns verarbeiteten Daten wahrnehmen können.

Registrierung und Nutzung des Kundenportals

Soweit Sie unser Kundenportal nutzen möchten, müssen Sie sich mittels Angabe u.a. Ihres Vornamens, Nachnamens, Geburtsdatums, Geburtsorts etc. registrieren

Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie Ihre Anmeldung durch Vergabe Ihres Passwortes bestätigt haben. Sofern Sie den Registrierungsvorgang nicht beenden, löschen wir Ihre Daten nach 90 Tagen. Die Angabe der Registrierungsdaten ist verpflichtend, alle weiteren Informationen können Sie freiwillig durch Nutzung unseres Portals bereitstellen.

Wenn Sie unser Kundenportal nutzen, speichern wir Ihre eingegebenen Daten gemäß den Nutzungsbedingungen des Kundenportals. Weiterhin speichern wir die von Ihnen angegebenen Daten für die Zeit Ihrer Nutzung des Portals, soweit Sie diese nicht zuvor löschen. Alle Angaben können Sie gemäß den Nutzungsbedingungen des Kundenportals verwalten und ändern. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b), e) und f) DSGVO.

Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Antragsdaten, zu verhindern, wird die Verbindung zum Kundenportal per SSL verschlüsselt.

Datenkategorien

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen Ihrer Nutzung des Kundenportals von Ihnen erhalten. Relevante personenbezogene Datenkategorien sind u.a. Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort und Staatsangehörigkeit), Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten) und Authentifikationsdaten (z.B. Unterschriftprobe). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten (z.B. Zahlungsanweisung), Informationen über Ihre finanzielle Situation (z.B. Bonitätsdaten, Herkunft von Vermögenswerten), Dokumentationsdaten (z.B. Beratungsprotokoll), Registerdaten sowie andere vergleichbare Daten sein. 

Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Soweit erforderlich verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihrer Nutzung des Kundenportals was beispielsweise auch die Anbahnung eines Vertrages um­fasst.

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich u.a. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) oder dem Geldwäschegesetz (GwG) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Bei­spiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) bis zu dreißig Jahre betragen können, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

Darüber hinaus kann es bei Fördermaßnahmen zu einer abweichenden Speicherdauer aufgrund von landesrechtlichen oder europarechtlichen Vorschriften kommen.

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist die 

Investitionsbank Berlin
Bundesallee 210
10719 Berlin
Telefon: (030) 21 25 – 0
Fax: (030) 21 25 – 20 20
E-Mail-Adresse: info@ibb.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Datenschutzbeauftragter 
der Investitionsbank Berlin
Bundesallee 210
10719 Berlin
Email: datenschutz@ibb.de

Ihre Rechte in Bezug auf den Datenschutz

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft (Art. 15 DSGVO) zu verlangen. Ebenfalls steht Ihnen das Recht zu, bei Vorliegen der Voraussetzungen Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) oder Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer Daten zu verlangen.

Es besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstraße 219, 10969 Berlin.

Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) und f) DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder im Rahmen einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbe­zogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte gerichtet werden an:

Investitionsbank Berlin

Bundesallee 210, 10719 Berlin

Links zu anderen Anbietern

Unsere Website enthält auch Links zu Webseiten anderer Anbieter, auf die sich unsere Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wir haben in der Regel keinen Einfluss auf den Inhalt und die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch diese Anbieter und bitten Sie daher, sich beim Besuch dieser Internetseiten über die dort geltenden Richtlinien zu informieren.

FAQ - Häufige Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um Antragstellung und Vertragsbearbeitung im Kundenportal der IBB.

FAQ

Kontakt

Bei Fragen zur Antragstellung oder den Programmen der IBB rufen Sie uns an oder senden uns eine Nachricht über das Kontaktformular.

030 / 2125-0

Mo-Do: 8-17 Uhr, Fr: 8-15 Uhr

Kontakt